Mein Uni-Liga Frankfurt

12.12.2016

Knipser enteilen der Konkurrenz, Casablanca verliert den Anschluss

Hinter uns liegt der siebte Spieltag der diesjährigen Winterliga, gleichbedeutend mit dem Beginn der Rückrunde. Während sich die Knipser immer weiter von der Konkurrenz distanzieren, ist zumindest der Kampf um Platz drei äußerst spannend. Immerhin vier Mannschaften duellieren sich um diesen Träppchenplatz.

Die Knipser sind auch von der direkten Konkurrenz nicht aufzuhalen. Vor dem Spieltag hoffte die Liga auf einen Sieg Casablancas (3.) gegen die scheinbare Übermacht, allerdings unterlagen die Marokkaner im ersten Spiel des Tages mit 5:7. Da die Knipser auch ihr zweites Spiel im Anschluss mit 5:0 gegen Roter Stern Fankfurt gewinnen konnte, steht nunmehr eine perfekte Bilanz von 10-0-0 auf der Habenseite.
Die einzige Mannschaft, die zum jetzigen Zeitpunkt noch Anschluss halten kann, ist Simsalabumm. Mit 25 Punkten aus 10 Spielen haben die Jungs noch alle Chancen auf den Titel. In erster Linie müssen sie dafür aber das Spitzenspiel in der nächsten Woche gewinnen.

Kampf um Platz 3

Um den dritten Platz duellieren sich derweil der FC International (12P., 9 Spiele), Adler FC (15P., 10 Spiele), die Kuhwald Kickers (15P., 10 Spiele) und eben genannter FC Casablanca (16P., 10 Spiele).

Alle Ergebnisse...

... und die aktuelle Tabelle gibt es wie gewohnt HIER.

Kommentieren

Vermarktung: